Freie Stellen in unseren Einrichtungen


Kinderschutzstellen:


 

Wohngruppe Bitter & Süß für junge Menschen mit einer Essstörung:

Wir suchen 1 staatlich anerkannte/n Dipl./B.A. Sozialarbeiter/in für 25h/Woche

Ihre Aufgaben:

  • Umfassende, empathische Unterstützung der jungen Menschen in ihrer praktischen Lebensführung, bei allen Alltagsangelegenheiten, Führen von Einzel- und Familiengesprächen, Leitung von Gruppensitzungen (Arbeit im Schichtbetrieb, ohne Nachtschichten, mit Frühdienst, Spätdienst sowie an den Wochenenden und an Feiertagen)
  • Begleitung bei der Mahlzeiteneinnahme sowie der -zubereitung und beim Einkauf, Begleitung bei Gruppen- sowie Ernährungsaktivitäten
  • Teilnahme an der jährlichen Gruppenreise
  • Ggf. Einbringen Ihrer Kenntnisse und Erfahrungen in der Beziehungs- Arbeit mit essgestörten jungen Menschen und/oder aus kinder-und jugend- bzw. sozialpsychiatrischer Arbeit
  • Wertschätzende Berücksichtigung und Einbeziehung der Eltern / Sorgeberechtigten in der Gestaltung der Arbeit
  •  ggf. Mitwirkung beim Aufbau eines aufsuchenden Hilfsangebotes für Familien mit einem essgestörten Kind
  • Grundbezug auf allgemeine Prinzipien wie Lebenswelt- und Ressourcenorientierung sowie systemisch- konstruktivem Denken
  • Verständnis der Tätigkeit als Bestandteil eines Netzwerkes von behandelnden und helfenden Stellen und Personen, durch deren Zusammenwirken erst eine nachhaltige heilsame Wirkung entstehen kann
  • Sich ganzheitlich einbringen; Gefühle und Gedanken professionell reflektieren
  • Die Tätigkeit mit Humor, Ausdauer und Menschenliebe ausführen und darin Bedeutung und Sinn erfahren.

Wir bieten:

  • gute Bezahlung, umfangreiche interne und externe Möglichkeiten zur Supervision, Fortbildung, Vernetzung und Weiterentwicklung sowie
  • erfahrene, engagierte und solidarische Kollegen/innen, die sich auf Sie freuen.

Info für Fachkräfte aus anderen Berufen: https://www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/aufsicht/einrichtungsaufsicht-fachinfo/leitfaden_fachpersonal_und_quereinsteiger.pdf


Vollständige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Hr. Jannicke, nhw(at)nhw-ev.de. Sehen Sie auch: www.bitter-und-suess.de.

Kinderwohngruppen

Unsere Kinderwohngruppen verstehen wir als Gegenentwurf zu einem "Heim" mit Schichtdienstbetrieb. Sie wollen vier Kindern mit sozialen, kognitiven und emotionalen Entwicklungsrückständen ein haltgebendes, familienähnliches Zuhause bieten. Gleichzeitig ist es Ihnen wichtig, die Bezüge der Kinder zur Herkunftsfamilie im Blick zu haben, die Eltern soweit wie möglich in Kontakt und Verantwortung zu halten und die Zusammenarbeit mit ihnen professionell zu gestalten. Sie kooperieren verbindlich mit Fachkräften der ambulanten Versorgungsstrukturen in der Region. Regelmäßige Supervision und Fortbildung sind Ihnen ein ebensolches Anliegen wie die Einbindung in / die Zugehörigkeit zu einem Träger.

Sie streben die Verbindung von Berufs- und Privatleben an, weil ihnen das Zusammenleben mit Kindern eine Herzensangelegenheit ist. Von großem Vorteil ist Erfahrung in der stationären Jugendhilfe.
Näheres zu unserer Auffassung vom "guten Ort" für Kinder, die (manchmal nur vorübergehend) nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, sehen Sie bitte auf dieser Webseite.

Wir bieten unseren Mitarbeitenden
- eine unbefristete Festanstellung bei leistungsgerechter Vergütung (bis zu 2,45 Stellen inkl. DuZ)
- Kollegialen Austausch, qualifizierte Fachbegleitung, externe Supervision und Gelegenheit zur beruflichen Fort- und Weiterentwicklung, die gerade im innewohnenden Arbeitsverhältnis sehr bedeutend sind
- Unterstützung (v.a. im Haushalt) und Vertretung im päd. Alltagsleben
- angenehme und bezahlbare Wohnverhältnisse.

Bei Fragen melden Sie sich bitte telefonisch bei Herrn Jannicke, 030 / 833 70 06.

 


Praktikum

Als angehende/r Sozialpädagoge/in können Sie ihr studienbegleitendes Praktikum im Betreuten Jugendwohnen Live leisten. Melden Sie sich !
030 / 833 46 16

In der Bitter & Süß- WG bei Esstörungen bieten wir ebenfalls Praktikumsplätze für Sozialpädagogen/-innen. Infos unter 030 / 833 42 39

Praktikanten/-innen in der Ausbildung zum/r Erzieher/-in melden sich bitte bei unseren Kinderwohngruppen.
030 / 833 70 06

 



Freiwillige Mitarbeit

Sie möchten Pate / Patin in unserem Projekt PUK sein ?

Sie können sich vorstellen, regelmäßig einmal die Woche in Ihrer Freizeit etwas mit einem Kind zu unternehmen ? Sie leben im Süden Berlins bzw. kommen dort unproblematisch hin ?

Toll ! Frau Andres, die Koordinatorin des PUK- Projektes freut sich auf Ihren Anruf: 030 / 833 70 06. Weitere Informationen...


 

Sie wollen aktiv im Verein NHW e.V. mitwirken ?

Es gibt viele Möglichkeiten, mit uns gemeinsam Kinder und Jugendliche zu unterstützen.
Z.B. wird Nachhilfe immer seltener vom Jugendamt bezahlt.
Oder können Sie Praktikumsplätze für unsere Jugendlichen anbieten / besorgen?
Bei unserem Kunstbasar im Herbst braucht es immer nette und tatkräftige Helferinnen und Helfer.
Die regelmäßige redaktionelle Mitarbeit an dieser Webseite wäre etwas für Menschen, die jugendhilfepolitisch wach sind und eine unterhaltsame Schreibe haben.
Nicht zuletzt bedarf es zunehmend solcher Menschen, die den Mut und das Auftreten haben, Kinder, Jugendliche und Familien bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche gegenüber möglichen Kostenträgern oder in Gremien zu unterstützen.

Außerdem sind wir gespannt, was für Ideen Sie mitbringen !

Rufen Sie uns an ! 030 / 833 70 06    Oder schreiben Sie eine Mail direkt an unseren Vorstand.