Dolmetscherinnen und Dolmetscher dringend gesucht

Falls Sie eine Sprache sprechen oder/und schreiben können, die in der Flüchtlingsarbeit hilfreich sein könnte (insb.: arabisch, farsi, dari, tigrinya), und wenn Sie etwas Zeit erübrigen können, dann melden Sie sich bitte unter:
bonveni@nhw-ev.de .

Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

sammeln wir derzeit außerdem Schulmaterial, s. Tabelle. Dies benötigen natürlich alle Kinder und Jugendlichen - aber normalerweise erhalten diese - oder besser: wir für sie - vom Jugendamt etwas Geld, das dafür vorgesehen ist. Die jungen Geflohenen sind jedoch in dem Risiko, eine ganze Weile ohne diese Ausstattung klarkommen zu müssen, weil ihre "Clearingphase" so lange dauert. In dieser Zeit können sie aber schon an Bildungsmaßnahmen teilnehmen.

5 Rucksäcke, mit denen man in die Schule / Ausbildung gehen kann

Schreibpapier (lose, wie auch in Blöcken, Heften und Ringbüchern, liniert und kariert)

Stifte (Kulis, Bleistifte, Filzer, dick und dünn)
Lineale, Zirkel, Geodreiecke, Federtaschen, ...


und schließlich fehlen noch:

2 Nachttischlampen

 

 

Was tun wir mit Ihren Spenden ?

Reisen! Urlaub!

Jedes Jahr ist zu wenig Geld da für wirklich schöne Kinder- und Jugendreisen. Die dafür regelmäßig vorgesehenen Mittel reichen einfach nicht mehr aus. Schon gar nicht, wenn man sich vor Augen hält, daß die bei uns lebenden Kinder und Jugendlichen genau so viele Wünsche und Träume haben, wie alle anderen auch. Manche wollen in den Heidepark, andere finden ihr Glück auf dem Rücken der Pferde. Das kostet alles sehr viel Geld.
Es ist unser Ziel, dennoch jedes Jahr mit jeder Gruppe eine schöne Reise zu machen - weil es eben zum eigenständigen Leben dazu gehört, sich zu erholen und etwas zu gönnen. Viele unserer Bewohner/-innen verreisen mit uns zum ersten Mal.

Patenschaften!

Weiterhin finanzieren wir unser PuK- Patenschaftsprojekt komplett aus Vereinsmitteln, um diese rein ehrenamtlich angelegte Aufgabe gänzlich unabhängig von Zuweisungen der öffentlichen Hand erfüllen zu können.
Die Paten müssen gefunden und vorbereitet werden, es finden regelmäßige Versammlungen, Ausflüge und Feste statt, Plakate müssen bezahlt werden usw.. Diese Werbung und die Koordinationsaufgaben sind uns sehr wichtig, denn nur durch sie gewinnt ein solches Projekt Stabilität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für PuK entstehen pro Jahr Kosten in vierstelliger Höhe. Spenderinnen und Spender werden wir hier auf dieser Webseite gerne nennen.

 


 

600 € für einen Anruf !

Durch eine Veranstaltung hatte sie die Idee, alles weitere besorgten Berliner Radiohörer: Die Betreiberin des alteingesessenen "Weissen Rössl" in Lichterfelde Ost nahm kurzentschlossen an einer Charity- Aktion von Radio 104.6 teil. Frau Fritz ersteigerte ein Designerkleid und der Versteigerungserlös kommt den bei NHW e.V. betreuten Kindern zu Gute.
Die Kinder freuen sich, wir freuen uns und Weihnachten kann kommen.

Noch besser: Familie Fritz sammelt weiter ! Noch bis Mitte Januar finden alle Gäste des "Weissen Rössl" Hinweise zur Spendensammelaktion auf ihrem Tisch und nach genossener Mahlzeit bei der Rechnung. Wir wünschen, wohl zu speisen !

 

 


 

Seit 2008: Jährliche Weihnachtsaktion
der Berliner Rotarier-Gruppe "Brücke der Einheit"

Die Berliner Ortsgruppe „Brücke der Einheit“ der international tätigen Rotarier verwöhnte nun schon fast traditionell alle Kinder der NHW- Kinderschutzstellen mit individuellen Geschenken und selbst gebackenen Plätzchen.

Wie jedes Jahr durften die Kinder auch 2012, alleine oder gemeinsam mit ihren Bezugspersonen, ganz persönliche Wünsche äußern. Im November wurde eine lange Liste mit über 40 Geschenkwünschen an unsere Kontaktperson, Frau Sonnenfeld übergeben.

Wie man deutlich sehen kann, waren sowohl die aufwändig und liebevoll verpackten Geschenke als auch die leckeren selbstgebackenen Plätzchen wieder einmal ein voller Erfolg.

Wir wissen, daß von den Rotariern üblicherweise eher einmalige wohltätige Projekte durchgeführt werden. Umso mehr fühlen wir uns geehrt und freuen wir uns  darüber, dass wir 2012 bereits zum 5. Mal in den Genuß dieser schönen Weihnachtsaktion kommen dürfen.

Wir bedanken uns nicht nur für die gespendeten Geschenke im Wert von 600 € sondern auch ganz besonders für das persönliche und sehr handfeste Engagement. Wir wissen sehr wohl, wieviel Zeit und Arbeit allein darin steckt, die manchmal sehr speziellen Kinderwünsche zu erfüllen.  

 

 


 

 

Kidsclub Fuchsstein e. V.

Der 1994 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder- und Jugendprojekte durch Spenden zu unterstützen.

Die Geld- und Sachspenden werden gesammelt bei Öffentlichkeitsaktionen, wie z.B. beim sogenannten „Toys Run“ , einer Motorradrundfahrt mit anschließendem großen Festprogramm. Alle Spenden kommen benachteiligten Berliner Kindern und Jugendlichen zugute.

Für die Kinder von NHW konnten wir bereits mehrmals Spenden wie Kinderfahrräder, Roncalli- Karten, Spielgeräte für den offenen Spielbereich und andere Sachspenden wie z.B. die neuen lustigen Heizkörperverkleidungen im Bereich Kinderschutzstellen.

Sehr angenehm ist die unbürokratische und schnelle Bearbeitung unserer Spendenanträge.  Im Namen der Kinder danken wir dem Verein und allen Akteuren sehr herzlich für die schnelle und großzügige Unterstützung.

 

 


 

 

Social Corporate Responsibility praktiziert durch BEGA-tec Berlin

Als Frank Meyerhoff 2011 bei einer privaten Geburtstagsfeier einer Kollegin der Kinderschutzstellen vom Verein NHW e.V. hörte, hatte er ganz spontan die  Idee, gezielt für unsere Einrichtung zu sammeln. Dahinter steckte der Wunsch, „Social Responsibility“ nicht anonym, sondern quasi in der Nachbarschaft zu realisieren.  

Bald schon konnte  das Geld für die weitere Ausgestaltung der Indoor-Spielfläche im Eltern-Kind-Bereich unserer Geschäftsstelle in der Röblingstrasse sinnvoll und im Interesse der Kinder eingesetzt werden. Die große Sorgfalt bei der Einrichtung gerade dieser Räume ist deshalb so wichtig für die Arbeit mit den Kindern, weil dort die Begegnungen mit den Eltern z.T. in extrem schwierigen familiären Situationen stattfinden.

Bei einem langen Gespräch anlässlich der Scheckübergabe im Januar 2012 überzeugten sich  Herr Meyerhoff und seine Kollegin ganz persönlich davon, dass ihre beim 10-jährigen Firmen- Jubiläum in 2011 gesammelte Geldspende auch wirklich zum Nutzen benachteiligter Kinder und Familien eingesetzt wird.

Wir freuen uns sehr über das darin zum Ausdruck gekommene Interesse und die Wertschätzung für unsere Arbeit, den netten Kontakt und natürlich über die Geldspende und bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern.

Sehen Sie auch:

http://www.begatec.de/UeberUns/begatec/Seiten/SocialResponsibility.aspx

 

 


 

Unsere Bankverbindung:

NHW e.V.
Bank für Sozialwirtschaft,
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE86100205000003112600

Ihre Spende an NHW e.V. ist steuerlich absetzbar.

Wir bedanken uns bei allen Firmen und Einzelspendern für die Unterstützung !