WG Bonveni für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

In der teilzeitbetreuten WG Bonveni nehmen wir 5 Minderjährige auf, die ohne Begleitung in unser Land gekommen sind. Sie werden von 2 Fachkräften und einem Kreis von freiwilligen Unterstützerinnen und Unterstützern betreut und begleitet.

Unser Ziel ist es, den jungen Leuten eine wirkliche Chance zu eröffnen, für sich einen Platz in unserer hiesigen Gesellschaft mit allen Rechten und Pflichten zu finden.
D.h. wir sind keine Clearingeinrichtung und nehmen deshalb Jugendliche, die die Clearingphase noch nicht abgeschlossen haben, nur ausnahmsweise auf.

Allgemeine Infos:

  • Ein sehr hilfreiches Manual zu allen Fragen rund um die Aufnahme, Betreuung und Hilfestellungen von/für Geflüchtete gibt es von der AWO NRW.
  • Asyl.net, der bundesweit breiteste Verbund von Verbänden veröffentlicht Informationen, die für die Beratungs- und Entscheidungspraxis in den Ländern, Kommunen, bei Trägern, Initiativen und Einzelpersonen relevant sind. Insbesondere sieht es der Verein als seine Aufgabe an, öffentlich verfügbare Entscheidungen und Berichte so aufzubereiten, dass ein unkomplizierter und niedrigschwelliger Zugang für die an asyl- und aufenthaltsrechtlichen Verfahren beteiligten Personen und Institutionen gewährleistet wird. Der Verein ist einer sachlichen Informationsvermittlung verpflichtet. Stellungnahmen anderer Institutionen zu flüchtlings- und migrationspolitischen Themen können verbreitet werden, der Verein selbst äußert sich aber nicht zu politischen Fragestellungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an bonveni@nhw-ev.de .