Wir suchen Kinderschutzfamilien !

Sie

  • suchen eine sinnvolle und befriedigende pädagogische Aufgabe,
  • möchten Verantwortung übernehmen,
  • wünschen sich zeitliche Flexibilität
  • bevorzugen es, zu Hause zu arbeiten,
  • brauchen Gestaltungsspielraum zur Umsetzung ihrer pädagogischen Ideen,
  • haben Freude an der Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern,
  • arbeiten gerne selbständig und schätzen zugleich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team.

Dann sind Sie bei uns richtig!

Mit unseren Kinderschutzstellen stellen wir für Säuglinge und Kleinkinder aus akuten familiären Krisensituationen eine zeitlich begrenzte Form der professionellen Betreuung in einer Familie bereit. Ziel dieses vollstationären Angebotes ist es, für Kinder in Not einen sicheren Ort sowie ein überschaubares Beziehungsangebot anzubieten. Als quasi ‚innewohnende’ pädagogische Fachkraft übernehmen Sie die Rund-um-die-Uhr-Betreuung des aufzunehmenden Kindes in ihrer eigenen Familie und beteiligen sich, im Rahmen der Hilfeplanung, auch aktiv an der  Entwicklung einer tragfähigen Perspektive für dieses Kind und seine Familie.

Wir haben viel zu bieten...

  • Festanstellung auf der Basis von 0,7 Vollzeitstellen. Für die ersten 9 Monate jeder Unterbringung bekommen Sie darüberhinaus weitere 0,2 Stellenanteile als Bonus für die Krisenarbeit.
  • Ein pauschales Pflegegeld deckt alle finanziellen Aufwendungen für das Kind ab.
  • Ein pauschaler Mietzuschuss entschädigt für die Bereitstellung eines Zimmers.
  • Sie haben weitgehende Gestaltungsspielräume im Alltag und sind zugleich eingebunden in ein Team von kompetenten, selbstbewussten und solidarischen KollegInnen.
  • Ihre individuelle Arbeit wird begleitet durch unsere Sozialpädagoginnen, die Sie in allen Belangen tatkräftig unterstützen.
  • Externe Supervision sowie interne und externe Fortbildungen bieten gute Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung mit staatlicher Anerkennung (ErzieherIn, SozialpädagogIn, HeilpädagogIn, Kinderkrankenpflege) oder ein gleichwertiger Abschluss in einem sozialtherapeutischen oder pflegerischen Berufsfeld.
  • Die Bereitstellung eines eigenen Zimmers (mind. 10 m2) für das aufzunehmende Kind.
  • Ein Wohnort im Berliner Stadtgebiet oder im angrenzenden Umland.
  • Berufserfahrungen in der Arbeit mit Kindern, im Idealfall Erfahrungen in der Krisenarbeit.

Sie haben Interesse?

Dann rufen Sie uns einfach an: 030. 7970 2840

Bewerbungen:

NHW e.V. Kinderschutzstelle
Röblingstr. 74-80

12105 Berlin

oder an:

kischu@nhw-ev.de